Rezension Debütantenball

Debütantenball

Debütantenball der Autorin Michaela Baumgartner ist ein historischer Kriminalroman / Liebesroman, der im Gmeiner Verlag in der 1. Edition am 21. Januar 2021 erschien, ist.

Inhalt:

Liebes- und Heiratsgeschichten ganz sinnlich, opulent und auch dekadent. Bei der Geschichte, die zur Zeit des Wiener Kongress spielt, geht es ganz hoch her, da geht es um aristokratische Intrigen, erotische Eskapaden, aber auch ein Blick hinter den Kulissen wird dem Leser nicht vorenthalten. Die damalige Reichshauptstadt Wien beginnt zu vibrieren, den 1814 beginnt der Wiener Kongress. Da das gesellschaftliche Debüt der jüngsten Tochter Fanny kurz bevorsteht, herrscht auch im Hause des Grafen Friedrich von Wohlleben eine große Aufregung. Aber nicht nur, dass die kleine Komtess stiftet allerhand Verwirrungen hinzukommt, dass die sonst so besonnene Schwester Sophie aus der Reihe tanzt und der Bruder Georg auch außer Takt gerät.

Meinung:

Das Buch erscheint als Softcover mit 344 Seiten und einem Cover, das passend zum Thema des Buchs gewählt wurde. Der Schreibstil der Autorin ist bildhaft so, dass man sich die Bälle und die Kutschen sehr gut vorstellen kann. Zu dem schreibt sie locker und leicht, was die Geschichte leicht zu lesen lässt. Das Einzige, wo ich meine Schwierigkeiten hatte, waren die vielen Wörter aus der Zeit, die ich nicht kannte, da hätte ich mir am Ende ein Teil gewünscht, wo die Wörter erklärt werden. Auch erzählt Michaela Baumgartner in mehrere Erzählstränge, was ich aber nicht schlimm fand, da ich mich gut zurechtgefunden habe. Gerade politisch interessierte werden sich in diesem historischen Roman gut zurechtfinden. Jedenfalls freue ich mich schon auf den Folgeroman Seidenwalzer, der schon wartet.

Fazit:

Ich kann das Buch nur jeden empfehlen, der gerne historische Kriminalromane oder auch historische Liebesromane liest. Auch den Fans von Büchern mit dem Handlungsort Wien kann ich das Buch wärmstens an Herz legen.

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne


Deutscher Titel: Debütantenball
Verlag: Gemeiner Verlag
Preis: Buch: 13,50 € | E-Book: 10,99 €
ISBN: ‎ ‎ 9783839228074

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.