Rezension Der eigene Camper – Der Guide zum Selbstausbau

Mein Camper

Der eigene Camper – Der Guide zum Selbstausbau von dem Autor Lukas Schmid ist ein Ratgeber, der im Markt + Technik Verlag; am 2. September 2021 erschien, ist.

Inhalt laut Verlag:

Der begeisterte Outdoor-Fan Lukas Schmid beschreibt in diesem Buch, wie man mit einfachen Mitteln den eigenen Transporter in einen Campervan verwandelt. Übersichtliche und detaillierte Arbeitsschritte unterstützen den Selbstausbauer dabei, seine gewünschten Umbauten umzusetzen – sei es als Inspiration oder als direkte Anleitung zum Nachbauen und Umrüsten. Viele Fotos runden das Buch ab und lassen so den Traum vom eigenen Camper rasch wahr werden.

Aus dem Inhalt:

  • Seitenfenster nachrüsten
  • Die Dämmung
  • Der Boden und die Abschlusskanten
  • Innenverkleidungen
  • Radkastenbox
  • Bettkonstruktion
  • Drehkonsole nachrüsten
  • Mittelkonsole/Staufach
  • Elektrik – Trennrelais für Zweitbatterie
  • Dachgepäckträger und Dachleiter
  • Solardusche und Solarpaneel
  • Standheizung nachrüsten

Meinung:

Dieser Do it yourself Ratgeber erscheint als Softcover Ausgabe mit 160 Seiten. Das Cover der Ausgabe ist passend zum Thema gestaltet. Es zeigt Bilder beim und nachdem Umbau. Dieses Handbuch ist übersichtlich in eine Einleitung, 3 Hauptkapitel mit Unterkapitel und einem Nachwort unterteilt, hat ein verständliches Inhaltsverzeichnis und ein Stichwortverzeichnis. Die einzelnen Punkte werden durch Schritt für Schritt, Anleitungen und ergänzende Bilder gut erklärt. Am Ende jedes Unterkapitels befindet sich eine Tabellenansicht mit verwendeten Werkzeugen, Arbeitsmaterial, verwendete Menge, Preis, Angaben, Arbeitsschritte und Zeitaufwand.

Fazit:

Ich kann das Buch nur jeden empfehlen, der einen Camper selbst umbauen möchte und über Vorerfahrungen oder handwerkliches Geschick verfügt.

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne


Deutscher Titel: Mein Camper – DIY
Verlag: Markt + Technik Verlag
Preis: Buch: 14,95 €
ISBN: ‎ 9783959822916

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.