Neue Bücher

Rezension Ein Schweinebär im Schlafanzug

Veröffentlicht

Ein Schweinebär im Schlafanzug, ist ein Vorlese- und Mitmachbuch, für Kinder des Autors Andreas Langer. Das Buch ist am 22. Oktober 2019, als Taschenbuch Ausgabe, im Books on Demand erschien.

Inhalt:
Jule hält ihren Bruder Sascha eigentlich für einen brauchbaren Bruder. Außer es geht ums Essen. Da richtet er jedes Mal eine riesige Schweinerei an, sodass ihn die Eltern schon nur noch als Schweinebär bezeichnen. Eines Morgens geschieht das Unglaubliche und Sascha verwandelt sich tatsächlich in einen Schweinebären. Da er nicht nur wie einer aussieht, sondern sich auch so benimmt, gehen die Probleme jetzt erst richtig los. Und so passiert es, das Jule und ihr Bruder von einem Schlamassel in nächste Stolpern.

Meinung:
Das Buch erscheint in einem Umfang von 108 Seiten. Das Cover des Buchs ist echt sehr gelungen und wurde passend zum Buch gewählt. Es zeigt eine Katze, Jule und den Schweinebären im Schlafanzug auf dem Sessel sitzend. Das Cover animiert dazu, das Buch in der Buchhandlung in die Hand zu nehmen. Da es auch farblich sehr schön gestaltet wurde. Auch wenn ich die Zeichnungen im Buch sehr gelungen finde, hätte ich mir gewünscht, wenn sie auch farblich gestaltet worden wären. Die Geschichte selbst ist witzig und verständlich geschrieben. Obwohl man sagen muss, dass sie nicht nur witzig ist, sondern auch zum Nachdenken anregt. Denn es regt dazu an sich Gedanken zu Toleranz und Akzeptanz von Andersartigkeit zu machen. Abgerundet wird das Buch am Ende durch ein Mitmachteil, wo die Kinder Rätsel lösen oder auch Bilder ausmalen können. Schon allein wegen dem Mitmachteil hätte das Buch größer und stabiler ausfallen können. Positiv ist hierbei wieder, dass die Mitmachseiten auch auf der Homepage des Autors als pdf vorliegen. Trotz der kleinen Fehler ein großartiges Buch.

Fazit:
Ich kann das Buch nur jedem Grundschulkind empfehlen, das gerne lustige Geschichten liest. Auch interessant könnte das Buch für Eltern zum Vorlesen sein.

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.