Neue Bücher

Rezension Verkauft

Veröffentlicht

Verkauft ist ein Krimi, der Autorin und Ärztin für Psychiatrie Constanze Dennig. Das Buch ist am 7. Februar 2020 als Softcover Ausgabe, im Carl Ueberreuter Verlag erschien.

Inhalt:
Alma Liebekind, vom Beruf Psychiaterin, beobachtet während ihres Krankenhausaufenthalts, einen Todesfall, der von der Klinik scheinbar, vertuscht werden soll. Sie als ambitionierte Hobbykriminalistin kann es nicht lassen und macht sich auf das Geheimnis zu lüften. Tatkräftig zur Seite steht ihr dabei, ihre neugierige Mutter. In einem Flüchtlingsheim kommen sie schon bald auf eine heiße Spur. Alma und ihre Mutter entschließen sich, verdeckt zu ermitteln. Das Wissen aus ihrer Berufspraxis hilft Alma, Licht in die mysteriösen Vorfälle zu bringen. Bevor der Fall eine gefährliche Wendung annimmt.

Meinung:

Das Buch erscheint in einem Umfang von 256 Seiten. Das Cover des Buchs wurde passend zum Thema des Buches gestaltet. Es zeigt einen Kellergang, in einem Krankenhaus, in dem 2 Betten stehen. Gehalten ist das Cover in einem s/w Ton. Es würde mich aber dazu animieren, das Buch in der Buchhandlung in die Hand zu nehmen.

Obwohl es vorher schon Fälle von Alma Liebekind gab, ist dies der erste Fall von Alma Liebekind für mich. Deshalb sind mir alle Mitwirkenden Personen auch unbekannt. Und obgleich zu Beginn jeder beschrieben wird, habe ich mich während des ganzen Buchs über schwergetan die Personen klar zuzuordnen und eine Beziehung zu ihnen auf zu bauen. Das Thema ist sehr aktuell und brisant, obwohl wie ich finde, das Problem mit den Flüchtlingen ein bisschen zu kurz kam. Der Schreibstil war flüssig und humorvoll, mit einem gewissen wienerschmäh. Der ganze Krimifall läuft für mich irgendwie so dahin und am Ende fehlen mir die klaren Linien. Auch finde ich das, das ganz Umfeld und Liebesleben von Alma und ihrer Mutter zu viel Raum einnimmt.

Fazit:

Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der gerne Kriminalromane mit einem schrägen Ermittlerduo und viel Humor liest. Aber richtige Krimi Fans könnte das Buch enttäuschen.

Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.